Sie sind hier: 

>> Presse 

  |

Pressemeldung vom 01.08.2012

 

01.08.2012: PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler startet Onlinebefragung zu Photovoltaikversicherungen

Triefenstein, 01. August 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler führt über das Panel Photovoltaikumfrage® eine Onlinebefragung zum Thema Photovoltaikversicherungen durch. Das Ziel dieser Befragung ist es, mit den Ergebnissen die Serviceleistung von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsmaklern deutlich zu verbessern. Die Umfrage soll u.a. ermitteln, ob die Solarstromanlagen der Betreiber über einen Versicherungsmakler, direkt über eine Versicherungsgesellschaft oder über den Solarteur abgeschlossen und wie viele Angebote vor dem Abschluss eingeholt wurden. Ebenfalls abgefragt wird, wie Betreiber auf die Versicherer und Makler aufmerksam geworden sind und warum sie sich für diese entschieden haben. Zudem soll der Bekanntheitsgrad von Versicherungsmaklern für PV-Versicherungen eruiert werden.

Kunden besser verstehen lernen - Serviceleistungen verbessern

Mit den Ergebnissen, die nach Abschluss der Auswertung als Studie erhältlich sind, kann die Versicherungsbranche die Zielgruppe der Solaranlagenbetreiber besser verstehen lernen und exakter definieren. Die Ergebnisse sollen Schwachstellen aufzeigen und Hinweise liefern, wie Service und Leistung verbessert und welche Kundenbedürfnisse in den Vordergrund gestellt werden können. Für die Versicherer ist es zudem wichtig zu wissen, ob Anlagenbetreiber eine spezielle Photovoltaikversicherung oder die bestehende Gebäudeversicherung zur Absicherung einer Photovoltaikanlage bevorzugen. Ebenfalls interessant dürfte sein, über welche Werbeformen die Zielgruppe auf die Angebote aufmerksam geworden ist. Nur so kann die Versicherungsbranche entscheiden, welche Werbemaßnahmen zur Kundengewinnung bestenfalls eingesetzt werden müssen. Des Weiteren soll aufgezeigt werden, ob Betreiber ihre Verträge eher online oder über die klassischen Kommunikationskanäle abschließen.

Versicherungswechsel vermeiden

Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, aus welchen Gründen sich Versicherungsnehmer für eine Gesellschaft oder einen Makler entschieden haben, ob sie ihre Photovoltaikversicherung wieder bei dem Makler oder der Gesellschaft abschließen und diese auch weiterempfehlen würden. Nur eine langfristige Kundenbeziehung garantiert den Gesellschaften einen stabilen Umsatz. Gerade deshalb ist es für diese von entscheidender Bedeutung, wann und weshalb Kunden einen Versicherungswechsel in Betracht ziehen. Versicherer sollten deshalb alles darin setzen, um einen Wechsel der Photovoltaik-Versicherung zum Wettbewerb entgegen zu wirken.

Auch die Abwicklung eines Schadenereignisses und die daraus resultierende Entschädigungsleistung gegenüber Anlagenbetreibern sind maßgeblich für die Kundenbindung verantwortlich. Neben der Schadenabwicklung ist es auch von hoher Bedeutung, ob der Makler sich gegenüber der Versicherungsgesellschaft für seinen Kunden eingesetzt hat.

Die Umfrage richtet sich an alle Betreiber von Solarstromanlagen in Deutschland, die für ihre Anlage eine Allgefahrenversicherung entweder über einen Versicherungsmakler oder direkt über eine Versicherungsgesellschaft abgeschlossen haben. Teilnehmer können bei der Umfrage tolle Sachpreise gewinnen.

Direktlink zur Onlineumfrage: http://www.photovoltaikumfrage.de/versicherung

Zurück zur vorherigen Seite...